Tag: medizinisches Cannabis

Polizist und Cannabis-Patient – ein Porträt

Karl hat 25 Jahre als Bahnpolizist beim Bundesgrenzschutz gearbeitet und nebenher immer gekifft. „Selbsttherapie“ nennt er das heute.

Medizinisches Cannabis für U.K.

In Großbritannien hat man sich nun für die Freigabe von Cannabis zu medizinischen Zwecken entschieden.

Weed aus dem Weltall

New York: Weg frei für Cannabis

Im Staat New York passiert derzeit jede Menge in Sachen Cannabis – das lassen die jüngsten Pressemitteilungen verlauten.

Editorial – Ausgabe 8

Der Sommer ist in vollem Gange, und viele sind – mit Kindern oder ohne – in Ferienstimmung. Ob am Badesee, 25 Minuten mit dem Rad von zu Hause entfernt, mit dem Auto quer durch Europa oder auf dem Sprung über den großen Teich

Techniker Krankenkasse: Der Cannabis-Report 2018

Im April 2018 veröffentlichte die Techniker Krankenkasse mit Unterstützung der Universität Bremen erstmals einen detaillierten Bericht zu medizinischem Cannabis.

Editorial – Ausgabe 6

Liebe, Sexualität und Lust spielen in unserem Leben eine große Rolle. Sie können beflügeln, gute Laune machen oder helfen über sich selbst hinauszuwachsen.

Halblegal in NYC

Warum New Yorker genauso wie Deutsche oft den Schwarzmarkt der Apotheke vorziehen, erfährt unser Gastautor am Madison Square Garden.

Strategiespiel – keine Kostenübernahme durch die Krankenkassen

Die Gesetzesänderung, die seit März 2017 in Kraft ist und Cannabis als verschreibungspflichtiges Medikament klassifiziert, sollte nicht nur die Zugänglichkeit verbessern, sondern vor allem auch die Patienten finanziell entlasten.

Zeit zu leben

Sven Gottschling begleitet Menschen, die sterben. Auch Kinder. Seitdem er Arzt ist, setzt er Cannabinoide ein. So behutsam wie möglich und mit existenzieller Wirkung.

© 2019 infused-magazin |  Impressum |  Datenschutz |  Kontakt |